By Dr. Martin Stiller (auth.)

ISBN-10: 3709107849

ISBN-13: 9783709107843

ISBN-10: 3709107857

ISBN-13: 9783709107850

Show description

Read Online or Download Eine Völkerrechtsgeschichte der Staatenlosigkeit: Dargestellt anhand ausgewählter Beispiele aus Europa, Russland und den USA PDF

Similar german_15 books

Download PDF by Timo Klett: Chancen und Risiken von Rohstoffinvestments: Eine

Aufgrund zunehmender Korrelationen zwischen traditionellen Anlageklassen, eines historisch niedrigen Zinsniveaus und hoch volatiler Aktienkurse rückten replacement Investments in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus von Investoren. Timo Klett führt eine umfassende examine von Rohstoffinvestments durch, indem er die Renditen vergleichend zu traditionellen Anlageklassen im uni- und multivariaten Kontext charakterisiert.

Get Das Bildungssystem und seine strukturellen Kopplungen: PDF

​Strukturen und Entwicklungen von Bildungssystemen werden wesentlich durch deren Umweltbeziehungen beeinflusst. Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes stellen eine neue, richtungsweisende Perspektive auf strukturelle Kopplungen des Bildungssystems zur Diskussion. Dieses Theoriekonzept betont das Spannungsverhältnis von Eigendynamik und wechselseitiger Verwiesenheit von Systemen.

Get Fahrzeugdynamik: Mechanik des bewegten Fahrzeugs PDF

In diesem Studienbuch werden die Grundlagen der Fahrzeugdynamik behandelt, unterteilt in Längs-, Quer- und Vertikaldynamik. Den Anforderungen des Studiums folgend wird ein Grundverständnis entwickelt, used to be Fahrdynamik bedeutet und wie z. B. für jede Fahrsituation das zur Kraftübertragung mögliche Potenzial eines Rades beurteilt werden kann.

Download PDF by Ekbert Hering, Wolfgang Schulz: Umweltschutztechnik und Umweltschutzmanagement für

Neben der Beschreibung der Gefährdungspotenziale für Luft, Wasser und Boden sowie des globalen Klimawandels werden in diesem crucial Maßnahmen zur Gegensteuerung erörtert, Konzepte zur Abfallwirtschaft vorgestellt sowie die Verankerung des Umweltschutzes in Unternehmen durch ein effizientes Umweltmanagement und einer Ökobilanz beschrieben.

Extra info for Eine Völkerrechtsgeschichte der Staatenlosigkeit: Dargestellt anhand ausgewählter Beispiele aus Europa, Russland und den USA

Sample text

Der konsularische Schutz kann in weiterer Folge in den diplomatischen Schutz münden oder aber auch zeitgleich mit diesem bestehen. Zeitgleich besteht er etwa dann, wenn beispielsweise eine Verhaftung eines Staatsangehörigen innerstaatlich bekämpft wird, gleichzeitig aber auch auf internationaler Ebene als Völkerrechtsverstoß angegriffen wird. Vgl dazu: Storost, S 21. Wegen der guten Kenntnis der lokalen Behörden im Amtsbezirk wird bereits der konsularische Schutz schnell und effektiv sein. Vgl Jürgens, S 46.

147 Als Staatsangehöriger des intervenierenden Staates kommt man also in den Genuss der auf diese Weise herausgearbeiteten, möglicherweise besseren Behandlungsstandards im Aufenthaltsstaat und zwar unabhängig von einer individuellen Schädigung. Dass der Staat aufgrund der Schädigung eines Staatsangehörigen überhaupt Ansprüche geltend machen kann148, basiert auf der Annahme, dass die aus einer völkerrechtswidrigen Behandlung eines Staatsangehörigen im Ausland resultierende Verletzung in der Rechtssphäre des Heimatstaates eintritt149.

Vgl dort auch für Bestimmungen über uneheliche Kinder. Für Frauen galt gemäß § 11 die Abhängigkeit vom Heimatrecht des Ehemannes, dessen Veränderungen im Heimatrecht sie folgten. Sollte die Ehe geschieden werden, behielt die Frau jenes Heimatrecht, das sie zum Zeitpunkt der Scheidung oder Trennung besaß. 107 Vgl dazu § 17, RGBl. 105/1863. 108 Mit den §§ 18–21 wurden jene Fälle geregelt, in denen ein Staatsangehöriger kein Heimatrecht besaß. Diese Heimatlosen waren aber vom völkerrechtlichen „Heimatlosat“ – der Staatenlosigkeit – zu unterscheiden.

Download PDF sample

Eine Völkerrechtsgeschichte der Staatenlosigkeit: Dargestellt anhand ausgewählter Beispiele aus Europa, Russland und den USA by Dr. Martin Stiller (auth.)


by Kenneth
4.5

Rated 4.34 of 5 – based on 17 votes