By (auth.)

ISBN-10: 3662236656

ISBN-13: 9783662236659

ISBN-10: 3662257513

ISBN-13: 9783662257517

Show description

Read or Download Gebühren-Ordnung für approbierte Aerzte und Zahnärzte vom 15. März 1922 PDF

Similar german_13 books

Friedrich Barth's Wahl, Projektierung und Betrieb von Kraftanlagen: Ein PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

New PDF release: Der architekturgeschichtliche Ursprung der christlichen

Die folgende kleine Abhandlung wird mit Absicht nur als Vortrag ver offentlicht, so wie er am 25. November 1970 gehalten wOl1den ist. Sie soll vor allem zwei heute von massgebenden Seiten vertretene Hypothesen uber den raumgeschichtlichen Ursprung der christlichen Basilika uberpruf, en. Die fur die Ausbildung des Baukorpers der Basilika in Betracht kommenden Raumformen sollen deshalb vollstandiger zusammengestellt werden, als das in dem wahrend des Kl1ieges verfassten Artikel in Klausers Reallex'ikon fur die Spatantike und das fruhe Christentum moglich warfare (RAC I 1124).

Download e-book for kindle: Unbequeme Töchter, entthronte Patriarchen: Deutschsprachige by Dagmar Spooren

Seit der Mitte der siebziger Jahre ist auf dem westdeutschen Büchermarkt eine große Anzahl an Büchern von Autorinnen erschienen, die den leiblichen oder fiktiven Vater in den Mittelpunkt der Handlung stellen. Dieses von der Kritik als "Welle der Väterbücher" bezeichnete Phänomen ist ein literaturgeschichtliches Novum.

Additional resources for Gebühren-Ordnung für approbierte Aerzte und Zahnärzte vom 15. März 1922

Example text

Die dunn besiedelten Bauerngebiete waren plotzlich mit Heimatyertriebenen angefullt. Was vielfach als Last beklagt wurde, verwandelte sich anderen Ortes zum Segen, als man die einmaligen Moglichkeiten erkannte und ntitzte. Ein derartiges Beispiel ist die Gemeinde Nortorf in Schleswig-Holstein. Auch ihre Einwohnerzahl verdoppelte sich bis 1946 auf rund 6000. Sie hat sich bis heute nur unwesentlich verringert, weil es gelang, die Zahl der Arbeitsplatze entsprechend zu vergroBern. Heute sind es rund 2100, von denen 600 durch Einpendler aus der Nachbarschaft besetzt sind.

Auch bei Kreditbeschaffung konnen wir gesunden Betrieben weitgehend behilflich seine Wohnungen ftir Spitzenkrafte vorhanden. R. Industriegelande fast geschenkt (Stidwest) Betriebe, die sich verlagern oder Zweigwerke errichten wollen, erhalten von verschiedenen Platzen Gelande in jeder GroBe, zum Teil aus Behardenbesitz, zu einem kleinen Anerkennungspreis. Zinsgtinstiges Baugeld steht zur Verftigung und sonstige Vergtinstigungen sind vorgesehen. Benatigte Wohnungen werden zur Verftigung gestellt.

Im Verlauf der Untersuchung wurde deutlich, daB besondere Belastungen und Erschwernisse ftir die Betriebe in kleinen Gemeinden der landlichen Raume auftraten, wenn das Gelande von ihnen erschlossen werden muB, wenn sie ferner Wohnungen ftir Fach- und Spitzenkrafte zu bauen haben und wenn die mangelnde ortliche VerkehrserschlieBung die Einhaltung normaler Arbeitszeiten unmoglich macht: Solche Belastungen auf sich zu nehmen, sind die Eetriebe heute meist nicht mehr gewillt. Unter bestimmten - bereits geschilderten - Umstanden sollten derartige Hemmnisse beseitigt werden.

Download PDF sample

Gebühren-Ordnung für approbierte Aerzte und Zahnärzte vom 15. März 1922 by (auth.)


by Kenneth
4.0

Rated 4.96 of 5 – based on 44 votes