By ERICH GUTENBERG

ISBN-10: 3662271842

ISBN-13: 9783662271841

ISBN-10: 366228667X

ISBN-13: 9783662286678

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Die Produktion PDF

Similar german_13 books

Read e-book online Wahl, Projektierung und Betrieb von Kraftanlagen: Ein PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Der architekturgeschichtliche Ursprung der christlichen - download pdf or read online

Die folgende kleine Abhandlung wird mit Absicht nur als Vortrag ver offentlicht, so wie er am 25. November 1970 gehalten wOl1den ist. Sie soll vor allem zwei heute von massgebenden Seiten vertretene Hypothesen uber den raumgeschichtlichen Ursprung der christlichen Basilika uberpruf, en. Die fur die Ausbildung des Baukorpers der Basilika in Betracht kommenden Raumformen sollen deshalb vollstandiger zusammengestellt werden, als das in dem wahrend des Kl1ieges verfassten Artikel in Klausers Reallex'ikon fur die Spatantike und das fruhe Christentum moglich struggle (RAC I 1124).

Download PDF by Dagmar Spooren: Unbequeme Töchter, entthronte Patriarchen: Deutschsprachige

Seit der Mitte der siebziger Jahre ist auf dem westdeutschen Büchermarkt eine große Anzahl an Büchern von Autorinnen erschienen, die den leiblichen oder fiktiven Vater in den Mittelpunkt der Handlung stellen. Dieses von der Kritik als "Welle der Väterbücher" bezeichnete Phänomen ist ein literaturgeschichtliches Novum.

Extra info for Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Die Produktion

Example text

Die Beherrschung jedoch der buchhalterischen Technik, die Fehlerlosigkeit und Geschwindigkeit seiner Buchungen, auch die Anerkennung seiner Vorgesetzten und Kollegen, läßt in ihm die Überzeugung von dem Wert seiner Arbeit urui damit von dem Wert seiner selbst entstehen. Die Beherrschung also der Arbeit und nicht die Art der Arbeit verhilft ihm zu einer positiven Einstellung zu seiner Arbeit und damit zu sich selbst. Entsteht also ein Leistungsbewußtsein der geschilderten Art, dann können hierdurch Leistungsanreize geschaffen werden.

Gibt es auch Möglichkeiten, den mit eintöniger Arbeit verbundenen Gefahren zu begegnen, so wird das Problem der Arbeitsverfremdung, das nicht nur, aber doch weitgehend auf innerer Kontaktlosigkeit zur Arbeit beruht, dadurch nicht beseitigt, daß man es zu einem Problem derEigniiiigsauslese macht. Denn wenn die Regel aufgestellt wird, daß nach Möglichkeit solche Menschen nicht mit eintöniger Arbeit beschäftigt werden sollten, die für sie nach Anlage, Temperament und Neigung nicht geeignet sind, dann wird damit das Problem nicht grundsätzlich gelöst.

Neben den Betriebspausen sind die Kurzpausen ein wichtiges Mittel optimaler Arbeitsgestaltung. Vor allem bei Arbeiten mit starker nervlicher Beanspruchung oder besonders einseitiger Belastung einzelner Muskelgruppen erscheint es notwendig, alle ein bis zwei Stunden Kurzpausen einzulegen, wenn unnatürliche Arbeitsverrichtungen oder Überbeanspruchungen gleich welcher Art nicht zu einem starken Absinken der Arbeitsleistungen führen sollen. Bei der Frage nach der Berechnung von Erholungszeitzuschlägen wird diese Frage eingehend diskutiert.

Download PDF sample

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Die Produktion by ERICH GUTENBERG


by John
4.3

Rated 5.00 of 5 – based on 27 votes