By Erika Spieß

ISBN-10: 3486715313

ISBN-13: 9783486715316

ISBN-10: 3486748653

ISBN-13: 9783486748659

Der Band bietet eine differenzierte Sicht auf den Konsumenten. Neben den Grundlagen aus der Psychologie wird auch auf den spezifischen Kontext eingegangen, in dem sich Konsumenten bewegen: so wirken zunehmend kulturelle Einflüsse auf den Kaufprozess ein. Es geht um den kompetenten Konsumenten, der mit den Anforderungen der modernen Konsumwelt umzugehen weiß. Aktuelle Themen wie der Konsument 2.0, die Markenpersönlichkeit, nachhaltiger Konsum im Jugendalltag und ethische Aspekte werden von Experten ergänzt.

Show description

Read Online or Download Konsumentenpsychologie PDF

Best german_15 books

Chancen und Risiken von Rohstoffinvestments: Eine - download pdf or read online

Aufgrund zunehmender Korrelationen zwischen traditionellen Anlageklassen, eines historisch niedrigen Zinsniveaus und hoch volatiler Aktienkurse rückten substitute Investments in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus von Investoren. Timo Klett führt eine umfassende examine von Rohstoffinvestments durch, indem er die Renditen vergleichend zu traditionellen Anlageklassen im uni- und multivariaten Kontext charakterisiert.

Das Bildungssystem und seine strukturellen Kopplungen: by Elmar Drieschner, Detlef Gaus PDF

​Strukturen und Entwicklungen von Bildungssystemen werden wesentlich durch deren Umweltbeziehungen beeinflusst. Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes stellen eine neue, richtungsweisende Perspektive auf strukturelle Kopplungen des Bildungssystems zur Diskussion. Dieses Theoriekonzept betont das Spannungsverhältnis von Eigendynamik und wechselseitiger Verwiesenheit von Systemen.

Read e-book online Fahrzeugdynamik: Mechanik des bewegten Fahrzeugs PDF

In diesem Studienbuch werden die Grundlagen der Fahrzeugdynamik behandelt, unterteilt in Längs-, Quer- und Vertikaldynamik. Den Anforderungen des Studiums folgend wird ein Grundverständnis entwickelt, used to be Fahrdynamik bedeutet und wie z. B. für jede Fahrsituation das zur Kraftübertragung mögliche Potenzial eines Rades beurteilt werden kann.

Read e-book online Umweltschutztechnik und Umweltschutzmanagement für PDF

Neben der Beschreibung der Gefährdungspotenziale für Luft, Wasser und Boden sowie des globalen Klimawandels werden in diesem crucial Maßnahmen zur Gegensteuerung erörtert, Konzepte zur Abfallwirtschaft vorgestellt sowie die Verankerung des Umweltschutzes in Unternehmen durch ein effizientes Umweltmanagement und einer Ökobilanz beschrieben.

Additional info for Konsumentenpsychologie

Example text

Als Beispiel wird die Freudsche Motivtheorie genannt, in der der Libido eine zentrale, antreibende Rolle zugeschrieben wird. h. Menschen werden von verschiedenen Motiven angetrieben. Die prominenteste polythematische Motivtheorie ist die von Abraham Maslow (1954). Abraham Maslow wurde am 1. April 1908 in Brooklyn, New York City geboren und verstarb am 8. Juni 1970 in Menlo Park, Kalifornien. Er war ein US-amerikanischer Psychologe und gilt als ein Gründervater der Humanistischen Psychologie. Maslow unterscheidet in Defizit- und Wachstumsmotive.

Nach der Theorie von Festinger sind Menschen bestrebt, diesen Zustand zu vermeiden bzw. zu verringern. Besteht eine solche Differenz setzen Prozesse ein, die die Dissonanz beseitigen sollen (Strategien der Dissonanzreduktion). Es wird versucht, dissonante Relationen in konsonante zu verwandeln, oder es erfolgt eine Neuaufnahme kognitiver Elemente, so dass neue konsonante Relationen gebildet werden können. Die häufigste Dissonanzreduktion besteht darin, dass man die Kognition der Entscheidung anpasst.

Stimmungen gelten als schwächer und weniger variabel als Emotionen, länger andauernd und nicht klar auf einen Auslöser bezogen. Sowohl das Erkennen als auch der Ausdruck von Emotionen erfolgt über verschiedene Ebenen, z. B. durch Mimik, Stimme oder Körperbewegungen (Schmidt-Atzert, 1996). Die Emotionsforschung geht von drei wesentlichen Einflüssen auf die Bildung von Emotionen aus: biologische (physiologische Erregung, Reaktionsbahnen im Gehirn, evolutionäre Anpassungsfähigkeit), psychologische (kognitive Interpretation und Geschlechterunterschiede) und soziokulturelle Einflüsse (Ausdrucksfähigkeit, kulturelle Erwartungen, die Gegenwart anderer) (Myers, 2008).

Download PDF sample

Konsumentenpsychologie by Erika Spieß


by Jason
4.4

Rated 4.90 of 5 – based on 34 votes